home
Pflanzen2

psychodynamisch-imaginative trauma-therapie - PITT

Traumatherapie für Menschen in Notsituation aller Art

PITT Psychodynamisch-Imaginative Trauma-Therapie

nach Dr. Luise Reddemann, Universitätsklinik Freiburg

PITT ist ein psychodynamisches Verfahren mit integrativen Ansätzen verschiedener Methoden und Therapien zur Behandlung von einfach- und mehrfachtraumatisierten Menschen.

In dieser „Positiven Psychologie“ (Def. Seligman 04) geht es darum, einen gesundenden Boden zu erarbeiten, in der sich eine Resilienz entwickeln kann. Das heisst eine Fähigkeit, mit traumatischen Erlebnissen, belastenden Notsituationen aller Art, erfolgreich oder besser umzugehen.

Dabei werden nach neuesten Erkenntnissen aus der Resilienzforschung folgende therapeutische Methoden individuell und nach Bedarf eingesetzt:

  • Imaginationstherapie
  • Ressourcenorientierte Techniken
  • Arbeit auf der Inneren Bühne mit EgoState-Methode (Janets 3-Phasenmodell)
  • Hypnosystemische Ansätze (nach Milton Erickson)

mehr Informationen: Homepage von Luise Reddemann

zurück zu Methoden

zurück zu Beschwerden

beschwerdenwolinksberatungtarifblogmethodenpersönlichhome