home
KontrabassIII

cranio-sacral-therapie

die sanfte Körperbehandlung

Die Cranio-Sacral-Therapie oder Cranio-Sacral-Movements-Therapy ist eine sehr sanfte, jedoch gleichwohl tiefgreifende Körperarbeit, die den inneren Bewegungen unseres Pulssystems, der Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit nachspürt. Diese auch Liquor genannte Flüssigkeit bewegt sich in einem System von Membranen, die sich vom Schädel (Cranium) durch die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum) ausdehnen. Der Cranio-Sacral-Rhythmus wurde erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom amerikanischen Osteopathen William Garner Sutherland beschrieben, dessen Arbeit von John E. Upledger fortgeführt und in ihren Grundlagen erweitert wurde.

Der Cranio-Sacral-Rhythmus im menschlichen Körper gestattet einen wichtigen Einblick in den Gesundheitszustand. Die Aufgabe des Cranio-Sacral-Therapeuten ist es, Blockierungen dieses rhythmischen Flusses zu erspüren und während der Behandlung durch spezielle, sehr feine Drucktechniken wieder aufzulösen. Ziel der Behandlung ist der gesunde, regelmässige craniosacrale Rhythmus. Auf diese Weise können die Heilungsprozesse körpereigener Selbstregulierungsmechanismen in Gang gebracht werden. Gute Erfolge zeigt die Cranio-Sacral-Therapie nicht nur bei Beschwerden nach Unfällen und Verletzungen, sondern auch bei Kopf- und Rückenbeschwerden, Gebiss- und Kieferfehlfunktionen und letztlich bei allen Symptomen, die mit dem zentralen Nervensystem zu tun haben. Eindrücklich sind die Behandlungserfolge bei Kindern und Säuglingen, die unbefangen auf Berührung reagieren, sich leichter entspannen, worauf sich Verkrampfungen lösen.

Indikationen: Rückenschmerzen, Migräne, psychosomatische Erkrankungen, Unruhe, Schlafstörungen, Herzklopfen, Beklemmungsgefühle, Schwindelgefühl, Magendruck, Kopfschmerzen, Stresssymptome, Schmerzen nach Unfällen, z.B. bei Schleudertrauma, und nach Operationen oder kieferchirurgischen Eingriffen.

mehr Informationen: Schweizerischer Dachverband für Cranio-Sacral-Therapie

zurück zu Methoden

zurück zu Beschwerden

beschwerdenwolinksberatungtarifblogmethodenpersönlichhome