home
Blutegel3

blutegel

Die Therapie mit Blutegeln funktioniert nach dem Prinzip des Ab- und Ausleitens. Vergleichbar ist diese Therapie mit dem Aderlass, da es bei der Behandlung zu Blutverlusten von 30-250 ml kommt. Zusätzlich tragen zur Heilung auch die entzündungs- und blutgerinnungshemmenden Stoffe bei, die die Egel beim Biss abgeben; dadurch wird das Blut dünnflüssiger, die Durchblutung wird verbessert und Blutstauungen werden beseitigt.

Es werden Blutegel aus Zuchtanstalten für medizinische Zwecke verwendet.

Indikationen: Venöse Erkrankungen, rheumatische Erkrankungen, akuter Gichtanfall, Gelenkarthrosen, Tinnitus

mehr Informationen: Der Blutegel – Medizinische Hilfe aus der Natur

zurück zu Methoden

zurück zu Beschwerden

beschwerdenwolinksberatungtarifblogmethodenpersönlichhome